Büro 


Teutoburger Str. 48
33790 Halle Westf.
Telefon 05201 878502-0

make-webdesign

Designer of love at work

Warum Joomla ?

Hilfe für Joomla Anfänger. 

Vorteile und Gründe eine Internetseite in Joomla zu erstellen.

 

Viele Verfechter des CMS Joomla engagieren sich ohne Profitdenken und kommerzielle Hintergründe für Internetprojekte mit Joomla. Ständige Entwicklung unter Berücksichtigung der Sicherheitsupdates machen nicht nur das System sicher und funktionsfähig. Viele "Extras" Module und Plugins gibt es in kostenlosen Versionen oder zu günstigen Preisen. Eine Joomlaseite einzurichten ist für den Laien oftmals schwierig weil eine gewisse Einarbeitung notwendig ist, die Seite pflegen und Inhalte einstellen ist auch für den ungeübten Seitenbetreiber dann leicht und problemlos. Ein guter Webdesigner gibt Ihnen hier immer Hilfestellung.

 

Auch Joomla benötigt ein einzigartiges Design und dieses ist Grundlage für die Webseite, hier sollten Sie die persönliche Note Ihres Unternehmens einfliessen lassen, der Wiedererkennungswert ist im Netz von großer Bedeutung. 

 

Eine Seite "manuell" zu programmierenn ist oft dennoch nötig aber für einen kleines bis mittleres Unternehmen ist das Joomla System die günstigste Alternative um technisch und optisch eine hochwertige Internetseite im Netz zu präsentieren.

 

Auch wenn es unzählige Gegner des Joomla gibt, es werden oft Vorwürfe wie zu mächtig und fehlende eigene Programmierung geäußert. Ich kann Ihnen aber versichern, alles Blödsinn, Joomla Experten können vielleicht mehr als ein "Programmierer" Es wurde von hochqualifizierten Menschen entwickelt, in den unzähligen Jahren (Vorgänger hieß Mambo) haben Menschen mit großen Einsatz die Entwicklung vorangetrieben. Große und kleine Helfer haben Joomla zu dem gemacht was es heute ist und morgen sein wird. 

 

Joomla Support

 

Hier nur ein paar, auch für den Laien verständliche Gründe

 

Warum Joomla.

1. Lizenzfrei  - kostensparend

2. Extrem flexibel und erweiterbar

3. Es läuft reibungslos

4. Html und css Kentnisse sind allerdings erforderlich, nicht jedoch bei der aktuellen Pflege von Inhalten.
 

5.WordPress, Redaxo, Typo3 oder ein anders CMS  alle sind sicher nicht besser oder schlechter
   hier wird jeder Webdesigner sein "Spezialgebiet" vertreten.

 
6. Die Architektur, das Design  bietet Ihnen eine perfekte Darstellung Ihrer Internetpräsenz.
 
7. Weil Joomla das Javascript-Framework Mootools nutzt und so eine effiziente Entwicklungsumgebung
   bietet. Joomla läuft unter PHP und MySQL hat und einem somit zahlreiche Funktionsbibliotheken für
   die Entwicklung bereit stehen. Das wird Ihnen jetzt wenig sagen, nehmen Sie es einfach als Hinweis
   auf die aktuelle Technik.

 
8. Einfaches einpflegen Ihrer Inhalte können Sie sehr einfach selbst, größere Erweitungen und Umstellungen
    sollten jedoch von einem Administrator erfolgen.

 
9. Für Google ist noch immer html wichtig und Joomla lässt sich gut seo optimieren. Einrichten und Inhalte
   sind von Bedeutung, eine überoptimierte Seite bewirkt oft das Gegenteil, eine gut aufgebaute suchmaschinen-
   optimierte Seite ist mit Joomla problemlos möglich.

 
10. Lassen Sie sich von Ihrem Webdesigner in einem persönlichen Gespräch über Ihr Webprojekt die
    Möglichkeiten erläutern.
 
Erst ab einer gewissen Größe mit ganz anderen Anforderungen macht eine individuelle Programmierung
nötig. Lassen Sie sich nichts erzählen, bis dahin ist Joomla die wertige Lösung für Ihr Internetprojekt.
 
Glauben Sie mir. 
 

 

Handwerkerseite
Anforderung übersichtlich - hohe Besucherzahlen

 

 

baumen6

 

Anforderung : sehr schlicht - nur Infos

 

  

ueber topgewerbe

 

Industrieseite
Anforderung : nicht zu technisch und kühl

 

 

bayer